"FAQs ZUM THEMA CORONA."

Ist das Reisen ab dem 18.05.2020 nach Sylt wieder möglich?

  • Reisen aus touristischem Anlass auf die Insel Sylt sind seit dem 18.03.2020 untersagt. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 17.05.2020. Ab dem 18.05.2020 sind touristische Reisen nach Sylt wieder möglich.Es gilt eine generelle Kontaktbeschränkung: der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur allein, in Begleitung von im selben Haushalt lebenden Personen und einer weiteren Person gestattet. Bei Kontakten zu anderen ist ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten. Ab dem 09. Mai ist es erlaubt, dass sich auch Personen zweier Hausstände treffen können. Das gilt in der Öffentlichkeit wie im privaten Raum.

 

Wann darf ich für touristische Zwecke wieder auf die Insel reisen?

 

  • Ab dem 18.05.2020 sind touristische Reisen nach Sylt wieder möglich.

 

Wer darf nach Sylt reisen? (bis einschließlich 17. Mai)

  •  Die folgenden Personengruppen dürfen sich auf der Insel aufhalten. Bei der Anreise werden Kontrollen von der vor Ort zuständigen Bundes- bzw. Landespolizei durchgeführt. Ein entsprechender Nachweis der Zugangsberechtigung ist somit mitzuführen (Kopie oder Handyfotos reichen aus).

Personen mit Hauptwohnsitz auf Sylt
Nachweis: Personalausweis

Personen, die auf Sylt arbeiten oder die Versorgung der Insel sicherstellen
Nachweis: Personalausweis mit Arbeitsvertrag, Auftragsbestätigung, Bestätigung des Arbeitgebers

Ehegatten, Geschiedene, Lebenspartner, Geschwister sowie in gerade Linie Verwandte von Personen mit Hauptwohnsitz auf Sylt
Einschränkungen: Ehepartner von Verwandten dürfen nicht mit anreisen und die anreisenden Angehörigen dürfen nicht in einer Ferienwohnung untergebracht werden.
Nachweis: Personalausweis mit amtlichen Dokument, auf dem die Meldeadresse des/der Verwandten zu erkennen ist (zum Beispiel Ausweis oder Meldebescheinigung).  Zusätzlich müssen Sie belegen können, dass Sie mit der Person, die Sie besuchen möchten, auch wirklich verwandt sind. Als Nachweis werden amtliche Dokumenten  anerkannt, auf denen steht, dass sie verwandt sind – zum Beispiel Geburts- oder Eheurkunden, das Familienstammbuch, Steuer- oder Kindergeldbescheide.

Zweitwohnungsbesitzer gemeinsam mit den im selben Hausstand lebenden Familienmitgliedern
Einschränkungen: Nur die Familienmitglieder ohne den Zweitwohnungseigentümer dürfen nicht anreisen. Familienmitglieder, die nicht im selben Hausstand leben, ist es nicht gestattet anzureisen. Eine Vermietung der Zweitwohnung an Dritte ist nicht erlaubt. Für das Aufenthaltsrecht ist laut Verordnung zudem eine Eigennutzung zu Zwecken der persönlichen Lebensführung erforderlich. Sollte die Wohnung steuerlich also nur zur Vermietung und nicht zur Eigennutzung angemeldet sein, gilt kein Aufenthaltsrecht. Der Zweitwohnsitz muss außerdem vor dem 04.05.2020 angemeldet worden sein.
Nachweis: Personalausweis mit Meldebescheinigung, Zweitwohnungssteuerbescheid, Grundbuchauszug, Grundsteuerbescheid oder langfristiger Mietvertrag. Das Mitanreisen  von Familienangehörigen kann durch die gemeinsame Wohnanschrift auf dem Personalausweis nachgewiesen werden.

Dauercamper gemeinsam mit den im selben Hausstand lebenden Familienmitgliedern
Einschränkungen: Die Mindestmietdauer muss 5 Monate betragen und der Dauercamper muss sich autark versorgen können. Aufenthalts- und Freizeiträume, Waschhäuser und WCs bleiben zu. Strom und Wasser darf der Campingplatz bereitstellen. Ob Ihr Sylter Campingplatz öffnet, erfragen Sie bitte direkt beim Campingplatz.
Nachweis: Personalausweis mit Pachtvertrag

 

Was passiert wenn ich jetzt buche und es zu einer neuen Reisesperre kommt und ich nicht anreisen kann? 

  • Sollte Ihre Buchung von einer weiteren Verlängerung des Zutrittsverbots der nordfriesischen Inseln betroffen sein, werden wir uns selbstverständlich unaufgefordert bei Ihnen melden.

  • Wir gehen davon aus, dass Sie dann Ihre Buchung kostenfrei stornieren oder auf einen späteren Zeitraum umbuchen können.

 

Kann ich meine Buchung kostenfrei stornieren?

  • Eine kostenfreie Stornierung ist ausschließlich unter der Voraussetzung einer geltenden Reisebeschränkung bzw. des Zutrittsverbotes der nordfriesischen Inseln möglich.

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir unsere Rücktrittsregeln etwas geändert:

10. Rücktritt vom Vertrag

a.) Wird das Feriendomizil durch Feuer, Sturm oder ein ähnliches Ereignis zerstört oder derart beschädigt, dass es nicht bewohnbar ist, ist der Vermieter berechtigt, dem Mieter entweder ein gleichwertiges Ersatzmietobjekt anzubieten oder vom Mietvertrag zurückzutreten bzw. diesen fristlos zu kündigen.

b.) Von der Entrichtung der Miete wird der Mieter nicht dadurch befreit, dass der Mieter durch einen in Ihrer Person liegenden Grund z. B. Erkrankung, Verhinderung aus beruflichen oder familiären Gründen, das Feriendomizil nicht nutzen kann. Der Vermieter muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen (regelmäßig 20 % der vereinbarten Miete sowie Einnahmen aus einer anderweitigen Vermietung anrechnen lassen. Der Mieter muss also gegebenenfalls 80 % der Miete zahlen, obwohl der Mieter das Feriendomizil nicht nutzt. Ferner hat der Mieter im Fall der Nichtnutzung des Feriendomizils eine Bearbeitungspauschale von € 38,00 an KAS zu entrichten.

  c.) Abweichend von a. und b. dürfen Mietverträge in der Zeit bis zum 30.06.2020 für den Reisezeitraum bis zum 31.12.2020 bis 14 Tage vor Anreise kostenlos im gleichen Domizil in den Reisezeitraum bis zum 31.12.2021 umgebucht werden. Alternativ können betragsgleiche Reisegutscheine ausgestellt werden.

 

Kann ich meine Buchung kostenfrei umbuchen?

  • Ja, Mietverträge in der Zeit bis zum 30.06.2020 für den Reisezeitraum bis zum 31.12.2020 können bis 14 Tage vor Anreise kostenlos im gleichen Domizil in den Reisezeitraum bis zum 31.12.2021 umgebucht werden. Alternativ können betragsgleiche Reisegutscheine ausgestellt werden.

 

Kann die bereits getätigte Anzahlung bei der Umbuchung übernommen werden?

  • Ja, selbstverständlich ist das möglich

 

Was muss ich während meines Aufenthalts auf Sylt berücksichtigen? 

 Was ist im Notfall zu tun

  • wird eine Erkrankung festgestellt, begeben Sie sich umgehend in Selbstisolation und rufen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst Telefonnummer 116 117, der das nähere Vorgehen mit Ihnen bespricht
  • Informieren Sie uns bitte

 Hygienemaßnahmen

  • Tragen Sie in der Öffentlichkeit einen Mund-Nasenschutz und halten Sie genügend Abstand, waschen und desinfizieren Sie sich in regelmäßigen Abständen die Hände
  • Nehmen Sie sich ausreichend Desinfektionsmittel und desinfizierendes Waschmittel mit
  • Beachten Sie die öffentlichen Hygieneanweisungen

Einkaufen

  • Nutzen Sie den örtlichen Einkaufsservice z.B. Rewe Sylt telefonisch zu erreichen unter 04651 82010, gehen Sie antizyklisch einkaufen, um die deutlich höhere Frequenz im Lebensmittelhandel zu verringern

 Restaurantbesuche

  • Reservieren Sie jetzt schon Ihren Restaurantbesuch und seien Sie flexibel und verständnisvoll, die Gastronomen werden nur beschränkte Kapazitäten zur Verfügung stellen können

 An- und Abreise

  • Bitte planen Sie Ihre Abreise möglichst früh und melden Sie uns Ihre Abreisezeit. Die Reinigung findet unter deutlich höherem Zeitaufwand statt - denken Sie bitte an nachfolgende Gäste

 


 
 

Urlaub buchen
und entspannen

 

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus bei König in Westerland, Wenningstedt, Tinnum, Keitum, Kampen, List, Munkmarsch, Morsum, Rantum oder Hörnum.

 
 

Kontakt

König Appartement Sylt GmbH
Wilhelmstr. 7
25980 Sylt OT Westerland
Tel: 04651 - 9959 220
Fax: 04651 - 9959 230
EMail: urlaub@koenig-sylt.de

Buchungshotline: 04651 - 9959 222

 
 
© 2020 König Appartement Sylt
|
 
 
wird geladen...